Vollgas über 25 Runden

Laufteam-Atlethen zeigen starke Form bei 10.000m-DM in Essen

Katib 10km LM Lingen 2019.JPG

Joseph Katib (68), hier noch bei den 10km-Landesmeisterschaften ende März, lief in Essen nach 30:44,17 min ins Ziel                Foto: Krohne

Die gesamte deutsche Langstreckenelite ging am Pfingstsamstag bei den deutschen Leichtathletikmeisterschaften über 10.000 Meter auf der Bahn in Essen an den Start. Für das mit 36 Startern qualitativ wie quantitativ stark bestbesetzte Feld hatten sich die Langstreckler der LG Braunschweig gleich in Mannschaftsstärke qualifiziert.

Der letztjährige deutsche Halbmarathonmeister Karsten Meier (MTV Braunschweig) gestaltete seine 25 Runden inmitten der ersten großen Verfolgergruppe hinter dem absoluten Spitzenfeld um den späteren klaren Sieger Richard Ringer aus Rehlingen (28:28,89 min). Am Ende war er mit der zweitschnellsten Zeit seiner Karriere (29:29,25 min) unter Berücksichtigung seines berufsbedingt gegenüber dem Vorjahr erheblich zurückgefahrenen Trainingsumfanges hochzufrieden. „In den letzten Jahren bin ich mit deutlich langsameren Zeiten Fünfter oder Sechster geworden. Schon etwas unwirklich, dass es heute am Ende „nur“ für den 14. Platz gereicht hat“, bilanzierte Meier. Der inzwischen in Schweden lebende, studierte Biochemiker will nun Anfang Juli in Oslo die Norm für die Deutschen Meisterschaften über 5.000 Meter abhaken und freut sich jetzt schon auf einen weiteren Deutschlandaufenthalt Anfang August in Berlin.

Joseph Katib, aktueller Niedersachsenmeister im Crosslauf, und Tim-Niklas Schwippel, erst vor wenigen Wochen Überraschungsfünfter der diesjährigen deutschen Marathonmeisterschaften (beide ebenfalls MTV), konnten als weitere LG-Athleten mit ihren Mittelfeldplätzen und den erzielten Zeiten von 30:44,17 min bzw. 30:48,20 min ebenfalls durchaus zufrieden sein, entspricht das doch in etwa ihrem aktuellen persönlichen Leistungsvermögen. Katib, der an sich bereits der Seniorenklasse M35 angehört, war mit seiner Zeit dabei mehr als zwei Minuten schneller als der Sieger des Seniorenrennens seiner Altersklasse.