Aktuelles

110 von 100 Prozent!

Rosche, 8. Februar 2015: Sieben Titel bei den NLV-Meisterschaften im Crosslauf

​Packendes Duell zwischen Florian Pehrs (77) und Karsten Meier (72) um den Sieg auf der Mittelstrecke.        Foto: Scholtysek

Wenn man wie unsere Männer vier von vier Titeln verteidigt (zwei Einzel- und zwei Mannschaftssiege), dann erreicht man nach den Geboten der Mathematik einhundert Prozent. Wir sprengen deren etwas starre Regeln und behaupten, dass die Männer des Laufteam-Braunschweig bei den Landesmeisterschaften im Crosslauf 110 Prozent erreicht .hätten. Mindestens.

 

Beweis: Einzeltitel Mittelstrecke durch Florian Pehrs, plus Einzeltitel Langstrecke durch Karsten Meier, plus Mannschaftstitel Mittelstrecke  (Pehrs, Meier, Viktor Kuk) plus Mannschaftstitel Langstrecke (Meier, Pehrs, Fabian Brunswig) gleich einhundert Prozent (Zwischensumme). Plus alle weiteren Podestplätze auf der Mittel- und Langstrecke durch Meier und Kuk (Mittelstrecke Plätze zwei und drei) sowie Pehrs und Brunswig (Langstrecke Plätze zwei und drei) plus Vizemeisterschaft mit der zweiten Mannschaft auf der Mittelstrecke ergibt 100 plus X. Wir setzen für X ganz bescheiden die Zahl 10 und kommen auf 110 Prozent. Logisch? Naja, etwas trocken vielleicht.

​Laufteam-Filius Lukas Scholtysek holte sich in der männlichen U18 den Titel im Einzel und in der Mannschaft                   Foto: Minnich

In Prosa: Eine Überraschung gab es in der LG- internen Reihenfolge beim mit 134 Teilnehmern am stärksten besetzen Mittelstreckenrennen (3,6 km) der Männer. Florian Pehrs setzte sich im Spurt bei Zeitgleichheit in 11:11 Minuten gegen seinen Trainingskollegen Karsten Meier durch und holte sich im 7. Jahr seiner Hauptklassen-Zugehörigkeit seinen ersten NLV-Einzeltitel. Das Trio mit ihm Karsten und Viktor (11:17 min) gewann den Mannschaftstitel mit der Idealpunktktzahl  6 vor dem aus Junioren bestehenden Team LG Braunschweig II mit den Laufteam-Athleten Fabian Brunswig (5./11:23) und Steffen Brümmer (11. in 11:44 min) sowie  Gerwin Meier (24./12:12). Diese Drei gewannen die Mannschaftswertung in der separaten Auswertung der U23, wo Fabian zudem Vizemeister wurde.

Auf der Langstrecke (9,6 km) drehte Karsten Meier den Spieß um und gewann in 31:09 Minuten vor Florian Pehrs (31:42 min) und dem verbesserte Ausdauer zeigenden Fabian Brunswig (31:57 min). Für den Teamerfolg erhielten alle drei je einen weiteren Meisterwimpel aus der NLV-Schatzkammer.

Einen Dreifacherfolg feierte auch die männliche U18 der LG. Hier setzte sich der Laufteam-Filius Lukas Scholtysek auf der 3,6 Kilometer langen Strecke in 12:03 Minuten vor Henrik Wagner (Eintracht/12:10 min)  und Max Dieterich (MTV/12:17 min) durch. Die Nachwuchsarbeit in der LG Braunschweig ist in den letzten zwei Jahren zu einer sehr rege arbeitenden und erfolgreichen Talentschmiede geworden. Macht hundert Prozent Spaß, dort zuzuschauen.

Sponsoren

© 2014 Freunde und Förderer des Laufteam Braunschweig e.v. - Impressum